Alles nur Spaß? Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im aktuellen Deutschrap

Termine

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 26. August 2019

Alles nur Spaß? Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im aktuellen Deutschrap

wann:
27. September 2019
wo:
NRW-Landesvertretung, Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin
uhr:
14:00
 

Die Verleihung des Musikpreises „Echo“ an die beiden Rapper Kollegah und Farid Bang sorgte im Jahr 2018 Jahres für eine öffentliche Debatte über Antisemitismus im HipHop. Der Lehrer und ehemalige Rapper Hannes Loh sieht im aktuellen Deutschrap ein hypermaskulines Bild von Männlichkeit transportiert, an dem sich junge Männer gerne orientieren. Der sogenannte Battle-Rap sei zudem Ausdruck eines gesellschaftlichen Rechtsrucks, der einen offensiven pädagogischen Umgang sowie eine Diskussion darüber erfordert, wie man mit Jugendlichen ins Gespräch kommt, die Rap mit rassistischen oder antisemitischen Inhalten konsumieren.
 
Zur Anmeldung (https://berlin.veranstaltungen.land.nrw/DuJude)
 
Die Ausstellung „»Du Jude!« – Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland“ wird in der NRW-Landesvertretung gezeigt vom 17. September bis zum 09. Oktober 2019, Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr.
Weitere Informationen zur Ausstellung (https://mbei.nrw/de/termin/du-jude-alltaeglicher-antisemitismus-deutschland)
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information