Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien

Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien

Ein Wettbewerb der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen und Großbritannien verbindet eine langjährige und enge Freundschaft. Nach Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist es der Landesregierung ein besonderes Anliegen, den zivilgesellschaftlichen Austausch, insbesondere den Austausch junger Menschen aus Nordrhein-Westfalen und Großbritannien, zu fördern.

Der vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales ausgerufene Wettbewerb „Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien“ bietet dabei die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Unterstützung für Jugendaustauschprojekte mit Bezug zu Großbritannien zu erhalten.

Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – der Wettbewerb ist themenoffen. Benötigt werden eine Projektidee für ein innovatives Begegnungskonzept von bzw. für Jugendliche und junge Erwachsene (mindestens 2 teilnehmende Personen im Alter von 14 – 26 Jahre aus Nordrhein-Westfalen) und ein Partner auf britischer Seite.

Prämierte Projekte können bis zu 3.500 Euro erhalten.

Teilnahmeberichtigt sind Kommunen, Vereine, Verbände, Schüler-, Studierenden- und weitere zivilgesellschaftliche Initiativen in Nordrhein-Westfalen sowie Privatpersonen (die ein Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 26 Jahre vorschlagen und durchführen). Ausdrücklich begrüßt wird die direkte Einreichung von Projekten Jugendlicher und junger Erwachsener (14 bis 26 Jahre) aus Nordrhein-Westfalen.

Zeitlicher Ablauf

 
Juli
2021
  Auslobung des Wettbewerbs „Team up!“ durch den Minister für Bundes-und Europaangelegenheiten sowie Internationales.
  10. Oktober
2021
  Frist zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen als Original per Post an: 

Bezirksregierung Münster
NRW-Europawettbewerbe
„Team up!“
Albrecht-Thaer-Str. 9
48147 Münster 

oder per E-Mail im PDF-Format an: teamup@brms.nrw.de 

Der Poststempel / der Eingang der E-Mail gilt zur Fristwahrung, eine persönliche Einreichung ist möglich.

  November
2021
  Versand der Zusagen für eine Prämierung im Rahmen des Wettbewerbs „Team up“. Auf Wunsch Auszahlung von 50 % der in der Ausgabenaufstellung angegebenen zu erwartenden erstattungsfähigen Projektausgaben bis zu einer Höchstsumme von 1.750 €.
  1. Januar
2022 –
30. September
2022
  Durchführungszeitraum der prämierten Projekte
  20. Oktober
2022
  Frist zur Einreichung der Berichte (Poststempel / Eingang der E-Mail) inkl. Nachweis der projektbezogenen Ausgaben, Fotos, ggf. Presseberichte sowie Nachweis über die Verwendung der Logos des Ministers und der Europawoche per E-Mail als PDF / elektronisch an:

teamup@brms.nrw.de

Die Berichte können auch postalisch eingereicht werden an:

Bezirksregierung Münster
NRW-Europawettbewerbe
„Team up"
Albrecht-Thaer-Str. 9
48147 Münster

Der Poststempel / der elektronische Eingang gilt zur Fristwahrung, eine persönliche Einreichung ist möglich.

  Bis spätestens Dezember
2022
  Prüfung der Berichte in Reihenfolge des Eingangs sowie Erstattung der übrigen anfallenden Ausgaben bis zur Höhe der nachgewiesenen erstattungsfähigen Ausgaben, max. bis zur Prämierungsgrenze von 3.500 € (unter Berücksichtigung der Vorauszahlung), auf das im Bewerbungsbogen angegebene Konto.

 

Unterlagen zum Wettbewerb

 

ÜBERSICHT

THEMEN

Bund.Europa.Internationales

THEMENÜBERSICHT

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

VERANSTALTUNGEN

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Links

Zum Thema