Mehr Sicherheit in der digitalen Welt

Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 23. August 2021
1. September 2021

Mehr Sicherheit in der digitalen Welt

Nordrhein-Westfalen ist eine treibende Kraft bei der Entwicklung von neuen Konzepten zur Zukunft der Inneren Sicherheit. Wir wollen – in Fortsetzung unserer Konferenz „Mehr Sicherheit für Deutschland und Europa“ vom 11. Januar 2021 – ein Dialogforum zur digitalen Sicherheit bieten.

2 Bewertungen

Die Digitalisierung in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft hat Deutschland verändert: Der Alltag verlagert sich immer mehr in den digitalen Raum, damit steigt auch die Gefahr von Cyberkriminalität. Zugleich sind die Folgen dramatisch: Es kommt weltweit zu erheblichen persönlichen und wirtschaftlichen Schäden. Cyberangriffe zielen immer stärker auf kritische Infrastrukturen. Aufgabe des Staates ist es, auch im digitalen Raum die Geltung von Freiheit und Recht zu gewährleisten.
 
Die Herausforderungen und Chancen im Bereich der digitalen Sicherheit möchten wir im Rahmen der Konferenz „Mehr Sicherheit in der digitalen Welt“ aus der Perspektive von Wissenschaft, Wirtschaft und Staat diskutieren.

Die Teilnahme ist nur online über eine Zoom-Konferenz möglich. Nutzen Sie dafür bitte das hier verlinkte Anmeldeformular.

 
  
Programm
 
14.00 Uhr Begrüßung
Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
 
14.10 Uhr Panel
Sicherheit in einer digitalen Welt: Schutz kritischer Infrastrukturen

Prof. Dr. Jürgen Stock, Generalsekretär von Interpol
Stephan Micklitz, Director of Engineering, Google (angefragt)
Dr. Haya Shulman, Direktorin der Cybersecurity Analytics and Defences am Fraunhofer-Institut Darmstadt, Trägerin des Deutschen IT-Sicherheitspreises
Katharina Jestaedt, Abteilungsleiterin für Digitalisierung und Cybersicherheit, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen  
 
15.00 Uhr Panel
Die Bekämpfung von Cybercrime: Neue Ansätze im Kampf gegen Extremismus, Kinderpornographie und Hasskriminalität

Jürgen Ebner, Stellvertretender Direktor von Europol
Andrea Lindholz MdB, Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestags
Markus Hartmann, Oberstaatsanwalt, Leiter der Zentralstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen
Dr. Daniela Lesmeister, Leiterin der Polizeiabteilung, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen
 
15.50 Uhr Schlusswort für die Landesvertretung
Dr. Mark Speich, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information