Auszeichnung Zivilgesellschaft Gruppenfoto

Bild
Foto: Land NRW / G. Ortmann
Auszeichnung Zivilgesellschaft Gruppenfoto 5. November 2018

Minister Stephan Holthoff-Pförtner hat am 5.November 2018 im Namen von Ministerpräsident Armin Laschet zum ersten Mal die neue Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft“ der Landesregierung an drei zivilgesellschaftliche Vereine aus Bochum, Nottuln und Wetter verliehen.

Ausgezeichnet wurden die Gesellschaft Bochum – Donezk e.V. mit einem Projekt zwischen ukrainischen und deutschen Jugendlichen, das Komitee für die Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln e.V. mit einem Projekt zur Belebung einer deutsch-polnischen Städtepartnerschaft und der art-EN-reich Kunstverein Ruhrtal e.V. in Wetter mit einem öffentlichkeitswirksamen Projekt innerhalb der Europawoche. Das Projekt aus Bochum schaffte es, die Folgen von Kriegsvertreibung durch persönliche Erzählungen für deutsche Jugendliche lebendig zu machen. Der Nottulner Verein überzeugte durch besonders vielfältige Ideen dafür, neue Zielgruppen für die Städtepartnerschaftsarbeit zu interessieren. In Wetter wurde das besondere Engagement für ein generationenübergreifendes Europafest ausgezeichnet.

Kontakt

VERANSTALTUNGEN

Keine Ergebnisse

Links

Zum Thema

Keine Ergebnisse