digital.talk NRW - Zurück in die Zukunft

Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 7. Januar 2021
26. Januar 2021

digital.talk NRW - Zurück in die Zukunft

Videokonferenz

Neue Gründerzeit: Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur führenden Start-up-Region

1 Bewertung

Nordrhein-Westfalen kommt zügig voran: Mit der Initiative „Neue Gründerzeit“ und vielen konkreten Maßnahmen für eine bessere Gründerkultur hat das Land die Bedingungen für junge Unternehmen aus dem In- und Ausland verbessert, die Vernetzung mit internationalen Gründerregionen vorangetrieben und zusätzliche Chancenkapitalgeber gewonnen. Mit dem erfolgreichen Gründerstipendium werden verstärkt auch Gründerinnen unterstützt.

Jetzt setzt sich das Land noch höhere Ziele und will bis zum Jahr 2025 in die TOP 10 der europaweit führenden Start-up-Regionen kommen. Die Landesregierung will die Anziehungskraft erhöhen und mit seinen fünf digitalen HUBs in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Ruhrgebiet (Essen) und Münster als Anlaufstellen für Start-ups eine deutschlandweit und international herausragende Gründerszene aufbauen. Und besonders exzellente Forschung soll auch zu exzellenten Gründungen führen. Mit den sechs Exzellenz Start-up Centern wird die Vernetzung von Wissenschaft und Partnern aus der Wirtschaft verbessert, um so den akademischen Gründergeist zu stärken und Ausgründungen aus Hochschulen zu erleichtern.
 
Kurzum: Nordrhein-Westfalen verfügt durch das Zusammenspiel von Industrie, Wissenschaft und Start-ups über ein erstklassig vernetztes und aktives Start-up-Ökosystem. Doch was kann Nordrhein-Westfalen noch von anderen Gründungsstandorten lernen? Was läuft im Silicon Valley besser, das auch Deutschland voranbringen könnte? Was muss der Bund tun, um die Bedingungen für innovative Start-ups in Deutschland insgesamt zu verbessern? Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Neue Gründerzeit: Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur führenden Start-up-Region
Dienstag, 26. Januar 2021, 14.00 bis 15.00 Uhr, via Webex-Videokonferenz

Unsere Gesprächspartner sind:

  • Begrüßung: Dr. Mark Speich, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, Bevollmächtigter des Landes beim Bund
  • Impulsstatement: Mirko Novakovic, Gründer und CEO von Instana. Das von IBM übernommene NRW-Start-up Instana gilt als Erfolgsstory der deutschen Digital-Landschaft. Herr Novakovic berichtet von seinen Erfahrungen aus dem Silicon Valley.
  • Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin digitalHUB Aachen
  • Prof. Dr. Thorsten Wiesel, Lehrstuhl für Value-Based Marketing beim Marketing Center Münster der Westfälischen Wilhelms-Universtität Münster (WWU) und Projektleiter der Exzellenz Start-up Center.NRW an der WWU
  • Dr. Johannes Velling, Leiter der Gruppe Gründungen, digitale Impulse, Finanzierung im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Moderation: Dr. Martin Roos, Autor und Journalist, Düsseldorf

 
Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt. Sie können die Webex-Anwendung auf Smartphone, Tablet oder am PC nutzen und problemlos teilnehmen und mitdiskutieren.

Melden Sie sich hier zur Videokonferenz an:

Anmeldung
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information